Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Hier Klicken, um mehr zu erfahren.
In Ordnung
Like uns auf Facebook für noch mehr Stoff
Nein, ich muss der Vorlesung zuhören

Der Tag nach der Uni-Fete: 5 Tipps gegen Katerstimmung

       STUDENTENSTOFF WORKSHEET
4 min read
Vielleicht kommt dir folgendes Szenario bekannt vor: Du bist wieder härter abgestürzt als ein alter Windows-PC. Gegen deine Schädeldecke hämmert ein wildgewordener Gorilla. Das Bett verlassen? Du bist noch nicht bereit für den Tod. Du schwörst dir ein für alle Mal, dem Alkohol für immer Ade zu sagen! Bis zur nächsten Fachschaftsparty…

Wir wissen, dass du auf der nächsten Party doch wieder trinken wirst. Deshalb haben wir für dich die 5 besten Tipps zur Kater-Vorbeugung zusammengefasst, damit du am Morgen nach der Uni-Party fit in den Tag startest und motiviert lernen kannst.  

1. Die Grundlage ist eine gute Grundlage

Du suchst nach einer willkommenen Ausrede um dir richtig den Magen vollzuschlagen? Hier ist sie! Besonders fett- und eiweißreiche Nahrung sorgt dafür, dass der Alkohol langsamer in die Blutbahn gelangt. Dadurch bleibt der Alkohol länger im Magen und kann stärker abgebaut werden. Schlemm dich nüchtern!

2. Vermeide Fusel-Alkohole – trink Wodka 😜

„Trink bloß nichts von dem Fusel“, ein vielgesagter Satz, den kaum jemand beachtet. Denn was sind Fusel-Alkohole eigentlich? Beim Gärungsprozess entstehen neben Ethanol auch Begleitstoffe wie Methanol, n-Propanol oder Isobutanol (Bei Chemie-Studenten weiten sich gerade die Augen). Der Abbau dieser Stoffe kann zu bekannten Kater-Beschwerden wie Kopfschmerzen führen. Hierbei unterscheiden sich die einzelnen Getränke anhand ihrer Konzentration an Fusel-Alkoholen. Besonders viele Begleitstoffe enthalten beispielsweise Whiskey oder Obstbrände, während „farblose“ Drinks, wie Wodka oder Gin, kaum Fuselstoffe enthalten. In Sachen Bier hat das Hefeweizen eine höhere Konzentration an Begleitstoffen als beispielsweise ein Helles.

Im Zweifelsfall hilft hier der Selbsttest 😜

3. Geheimtipp: Legales „Doping“ vorm Schlafengehen

Beim Konsum von Alkohol wird deinem Körper jede Menge Wasser und Mineralien entzogen, wodurch die bekannten Kopfschmerzen am nächsten Morgen entstehen. Inzwischen gibt es zahlreiche Produkte, die deinen Körper mit Nährstoffen ausstatten und so den Kater am nächsten Morgen verhindern sollen.

Hier bieten sich beispielsweise die Produkte von one:47 oder Doc Bahama an, welche man vorm Schlafengehen trinken kann. Geheimtipp: Wer nicht so tief in die Tasche greifen will, ist mit dieser Elektrolytlösung beraten. Ursprünglich gegen Durchfallerkrankungen gedacht, ist es auch bei elitären Kampftrinkern ein bewährtes Mittel, wie ein Blick in die Kommentarspalte zeigt.

4. Werde zum Kamel

Du wachst Mitten in der Nacht betrunken auf. Dein Mund ist trockener als die Sahara und die „volle“ Wasserflasche neben dem Bett stellt sich als Fata Morgana heraus und ist in Wirklichkeit leer. Aufstehen und eine Wasserflasche holen? Keine Option, wie denn auch? Du bleibst liegen und bekommst die Quittung am nächsten Morgen! Stelle bereits vor der Party zwei Wasserflaschen neben dein Bett! Und während der Feier gilt: Wasser marsch!

Trinke auf der Party immer wieder ein Glas Wasser. Ansonsten kann der Toilettengang auch für eine kurze Erfrischung am Waschbecken genutzt werden.

5. Fenster auf

Jetzt wo es bald wieder deutlich wärmer in den deutschen Gefilden wird, lohnt es sich, über Nacht das Fenster zu öffnen. So kurbelst du deinen Kreislauf an und die frische Luft beschleunigt den Alkoholabbau, sodass dem Kater bereits im Schlaf der Kampf angesagt wird!

Diese fünf Tipps, sollten deinen nächsten Exzess weniger schmerzhaft machen. Achja, alternativ kann man natürlich auch einfach Mal weniger trinken! 😜

Cheers! 🍻

Was DU NOCH NICHT GELESEN HAST
Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Hier Klicken, um mehr zu erfahren.
In Ordnung